Mascha Schneider

Mascha Schneider, 1994 in Herdecke geboren, wuchs in Witten auf. Zwischen 2012 und 2015 sammelte sie am Schauspielhaus Bochum erste Bühnenerfahrungen. Von 2014 bis 2018 studierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Sie wirkte als Gast am Deutschen Theater Berlin in den Inszenierungen „Marat/Sade“ (Regie: Stefan Pucher) und „Phädra“ (Regie: Stephan Kimmig) mit. Mit der Spielzeit 2018/19 beginnt Mascha Schneider ihr Erstengagement am Hans Otto Theater.

STÜCKE UND TERMINE

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 21:25 Großes Haus
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 21:25 Großes Haus
ZUM LETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT
Karten
Ein Theaterprojekt von Anna-Elisabeth Frick
Bearbeitung: John von Düffel nach Sophokles, Euripides, Aischylos und den Stücken "Sieben gegen Theben, "Die Phönizierinnen" und "Antigone"
Antigone / Menoikeus
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 21:05 Großes Haus
EINGANG GASOMETER
ZUM LETZTEN MAL
Karten
Wunschkonzert mit dem Ensemble
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

20:00 Fabrikgarten
EINTRITT FREI
Brynhild von Island
Literarische Mittagspause