Jobs

Stellenausschreibung für die Leitung der Schlosserei (Schlossermeister*in (m/w/d)) - Vollzeit

Die Hans Otto Theater GmbH sucht zum 01. April 2021 eine*n engagierte*n Schlossermeister*in (m/w/d).

Aufgaben:
- Leitung der Schlosserei der Hans Otto Theater GmbH
- Selbstständige Herstellung von Bühnenbildteilen aus Stahl und Aluminium
- Kommunikation mit Bühnenbildner*innen und den anderen Gewerken
- Lesen von technischen Zeichnungen, Kenntnisse in AutoCAD wünschenswert
- Führen und Bedienen von Maschinen zur Metallbearbeitung
- Wartung und Instandhaltung von Maschinen
- Bearbeitung von Stahl, Aluminium und Edelstahl (Schweißen, Drehen, Bohren, Biegen, Schleifen)
- Reparaturarbeiten im Haus

Profil:
- Abgeschlossene Berufsausbildung als Metallbauer*in, Schlosser*in, Industriemechaniker*in
- Berufserfahrung im Theater o.ä. wünschenswert
- Meisterausbildung und Ausbildereignung wünschenswert
- Erfahrung in den gängigen Metallbearbeitungsverfahren
- Schweißqualifikationsnachweise wären von Vorteil
- Zuverlässigkeit und eigenständige Arbeitsweise und künstlerisches Einfühlungsvermögen
- Teamfähigkeit 

Das Theater fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen. Die Bewerbungen von Frauen sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Anerkannte schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Anstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag TVöD.

Die Bewerbungen sind schriftlich bis zum 15. Dezember 2020, mit den erforderlichen Unterlagen, bei der Personalabteilung, Hans Otto Theater GmbH, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam oder bewerbung@hansottotheater.de einzureichen.
Rückfragen richten Sie bitte an:
Herrn Knödler, Werkstattleiter (u.knoedler@hansottotheater.de)
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag nicht zurückgesendet werden. Evtl. anfallende Reisekosten werden nicht erstattet.

Stellenausschreibung für eine/n Leiter/in der Theaterkasse (m/w/d) - Vollzeit

Zum 01.August 2021 wird die Stelle der Leitung der Theaterkasse / Besucherservice 
neu besetzt. Ein früherer Arbeitsbeginn ab Mai/Juni 2021 wäre wünschenswert.

Ihr Aufgabenbereich:
- Koordinierung der Arbeit an der Theaterkasse
- organisatorische und inhaltliche Unterweisung der Mitarbeiter*innen der Theaterkasse
- administrative Arbeiten im Ticketverkaufssystem Reservix wie z.B. Anlegen und Abrechnung der   
Veranstaltungen, Pflege der Veranstaltungen, Preislisten und Saalpläne erstellen 

- Betreuung von Gruppenbuchungen und Großkunden 
- Unterstützung der Tages- und Abendkassen
- Rechnungslegung
- Bearbeitung von Buchungsanfragen und Beschwerdemanagement
- Zusammenführung von Informationen, die für den Kartenverkauf relevant sind, dabei enge Zusammenarbeit mit der Kommunikationsabteilung, der technischen Leitung und der Dramaturgie

Wir erwarten:
- sehr gute Kenntnisse aller gängigen Office-Anwendungen
- sehr gute Deutschkenntnisse; Englischkenntnisse erwünscht
- Erfahrungen in der Arbeit mit Ticketverkaufssystemen und an Konzert- und Theaterkassen / Erfahrung mit Reservix erwünscht
- Kommunikationsfähigkeit, Team- und Leitungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen sowie Organisationsgeschick
- selbständiges und sorgfältiges Arbeiten, hohe Belastbarkeit, freundliches und sicheres Auftreten
- Einsatzbereitschaft und Flexibilität, Bereitschaft zu flexiblen und theaterüblichen Arbeitszeiten
- buchhalterische Grundkenntnisse
- Begeisterung für das Medium Theater

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie gerne mit Menschen zusammenarbeiten, über ein freundliches und gewandtes Auftreten verfügen und auch in Zeiten hoher Beanspruchung einen kühlen Kopf bewahren.

Die Anstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne

Das Theater fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen. Die Bewerbungen von Frauen sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Anerkannte schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Bewerbungen sind schriftlich bis zum 15.Dezember 2020, mit den erforderlichen Unterlagen, bei der Personalabteilung, Hans Otto Theater GmbH, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam oder bewerbung@hansottotheater.de einzureichen. 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag nicht zurückgesendet werden. Evtl. anfallende Reisekosten werden nicht erstattet.


Männlicher Komparse für die Inszenierung "Noch ist Polen nicht verloren" gesucht

Das Hans Otto Theater sucht für die Komödie „Noch ist Polen nicht verloren“ unter der Regie von Tobias Rott, einen männlichen Komparsen zwischen 25 und 50 Jahren, mit kurzen Haaren und europäischen Erscheinungsbild, für die Rolle des polnischen Sicherheitsbeamten/SS Offiziers und einen Jungen ab 10 Jahren, der noch nicht im Stimmbruch ist, für die Rolle des Pimpfes.

Die Proben beginnen im Januar. Premiere ist am 29. Januar 2021 Bis zum Sommer sind noch ca. 15 weitere Vorstellungen geplant, unter anderem auch ein Gastspiel in Frankfurt/Oder.
Wir besetzen die Rollen doppelt, so dass die Vorstellungen aufgeteilt werden können.

Das Casting wird voraussichtlich am 30. November 2020 stattfinden.

Unter diesem Link findet ihr noch nähere Infos zum Stück:

https://www.hansottotheater.de/spielplan/premieren-2020-21/noch_ist_polen_nicht_verloren/

Wer Interesse hat meldet sich bitte bei:
Hans Otto Theater
Nadia Waigand
Leiterin der Statisterie
n.waigand@hansottotheater.de
Tel: 0331 9811 172

zwei Auszubildende zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Die Hans Otto Theater GmbH sucht zum 01. November 2021 zwei Auszubildende zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d). 

Sie lernen Veranstaltungen technisch zu planen, zu konzipieren und durchzuführen. Eine professionelle Licht-, Ton- und Medientechnik sowie die fachgerechte Raum- und Bühnengestaltung sind Basis für den Erfolg der Vorstellungen.
Die Ausbildung beinhaltet auch die Qualifikation zur Elektrofachkraft.

Sie passen gut zu uns, wenn Sie folgende Voraussetzungen haben:
- gutes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
- gute Noten in Mathematik und Physik
- Flexibilität (Arbeiten auch an Wochenenden, Feiertagen, abends)
- mind. 18 Jahre
- Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, gute körperliche Voraussetzungen zum Arbeiten auf Leitern, in Höhen sowie Tragen und Heben
- Lust auf Theater, Kunst und Technik
Ein technisches Vorpraktikum oder Erfahren am Theater wären wünschenswert, aber nicht Bedingung.
Die Anstellung erfolgt in Anlehnung an den Tarif TVAöD.
Das Ausbildungsentgelt beträgt zurzeit im 1. Ausbildungsjahr 1.018,00 €,
im 2. Ausbildungsjahr 1.068,00 €, im 3. Ausbildungsjahr 1.114,00 €
Zuwendung, 400,00 € Prämie nach erfolgreich bestandener Prüfung
Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
Der Berufsschulunterricht findet am OSZ Technik in Teltow statt.

Bewerbungen von allen Menschen (m/w/d), auch mit Migrationshintergrund oder Schwerbehinderung, sind erwünscht.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, diese ist schriftlich mit den erforderlichen Unterlagen (letzten beiden Zeugnisse, Passbild usw.) bis zum 30. November 2020 an die Personalabteilung, Frau Mielitz, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam oder bewerbung@hansottotheater.de zu richten.

Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Stellenausschreibung für eine*n Bühnenmaler*in (m/w/d)

Die Hans Otto Theater GmbH sucht zum 01. August 2021 eine*n engagierte*n Bühnenmaler*in (m/w/d).

Aufgaben:
- zeichnerische, malerische und farbliche Umsetzung sowie Ausführung von Bühnenbildentwürfen nach Vorgabe
- Anfertigung von Prospektmalereien, Materialimitationen, Oberflächengestaltung und Gemäldekopien
- Ausbesserung und Instandhaltung von Dekorationsteilen und Bühnenbauelementen


Profil:
- Fachhochschulstudium der Theatermalerei, eine abgeschlossene Ausbildung als Bühnenmaler/in
- Berufserfahrung im Bereich Bühnenmalerei
- zusätzlich gute theaterplastische Eignung erwünscht
- ausgeprägte künstlerische Fähigkeiten und Kenntnisse in der Umsetzung von Prospektmalereien unter Berücksichtigung der theaterspezifischen Maltechniken und Stilrichtungen
- hohe Fähigkeiten im Bereich Materialimitationen und Oberflächengestaltung
- Teamfähigkeit, hohes Engagement und Qualitätsbewusstsein
- fachliche Kompetenz und künstlerisches Einfühlungsvermögen
- Engagement, Flexibilität, selbstständiges Arbeiten
- Belastbarkeit und ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein


Das Theater fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte und gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Anstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne.

Die Bewerbungen sind schriftlich bis zum 30. November 2020, mit den erforderlichen Unterlagen, bei der Personalabteilung, Hans Otto Theater GmbH, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam oder bewerbung@hansottotheater.de einzureichen.

Rückfragen richten Sie bitte an:
Frau Teschner, Malsaalleiterin (j.teschner@hansottotheater.de)
Herr Knödler, Werkstattleiter (u.knoedle@hansottotheater.de)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag nicht zurückgesendet werden. Evtl. anfallende Reisekosten werden nicht erstattet.



Initiativbewerbungen richten Sie bitte an Frau Mielitz: bewerbung@hansottotheater.de