Jobs

Initiativbewerbungen richten Sie bitte an Frau Mielitz: bewerbung@hansottotheater.de

Das Hans Otto Theater ist das Stadttheater der Landeshauptstadt Potsdam und befindet sich auf der Schiffbauergasse, dem Potsdamer Kunst- und Kulturquartier. Markant ist sein 2006 eröffneter moderner Theaterbau am Tiefen See. Zweite Spielstätte ist die historische Reithalle. Pro Spielzeit erleben am Hans Otto Theater etwa 20 Stücke ihre Premiere, davon fünf für Kinder und Jugendliche. Das 25-köpfige Schauspielensemble zeigt im Repertoirebetrieb Bühnenstücke von der Antike über die Klassik bis zur aktuellen Gegenwartsdramatik und musikalische Abende. Das Programm wird ergänzt u. a. durch Gastspiele, Lesungen, Gesprächsrunden und Veranstaltungen der Potsdamer Bürgerbühne.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Zwei Aushilfen an der Theaterkasse

Ihre Aufgaben:
- Beantwortung von Kundenanfragen per E-Mail und telefonisch
- selbständige Betreuung der Tages- und der Abendkasse
- Besucherberatung im Rahmen der Vorstellungen und sonstiger Veranstaltungen in allen Spielstätten des Theaters
- Bearbeitung von Gruppenbestellungen
- Rechnungslegung
- Administrative Unterstützung

Ihr Profil:
- Sie sind offen und kommunikativ, freundlich und service-orientiert
- Sie haben gute bis sehr gute Computerkenntnisse
- Idealerweise besitzen Sie schon Kenntnisse des Ticketsystems Reservix oder eines anderen Ticketsystems, kein Muss
- Interesse für Kultur und Theater ist wünschenswert
- Gute MS Office-Kenntnisse (Word, Excel und Outlook)
- Stilsicheres Deutsch in Wort und Schrift
- Selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Eigeninitiative
- Flexibilität ist für Sie kein Problem

Dienstpläne werden monatlich in Absprache erstellt. Arbeitszeiten sind vorwiegend unter der Woche abends oder am Wochenende tagsüber und abends.

Arbeitsumfang:
1. Stelle ca. 40 Stunden/ Monat (Arbeitszeitkonto)
2. Stelle ca. 25 Stunden/Monat (Arbeitszeitkonto)

Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerber*innen aller Geschlechter (m/w/d) haben die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 27. Mai 2022 an Frau Mielitz, Hans Otto Theater GmbH, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam oder über bewerbung@hansottotheater.de.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Lisa van Bommel, Tel. 0331 9811 910.

Bei Rücksendungswunsch der Unterlagen legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Ihre Unterlagen werden bis zum Ablauf der Frist gem. § 15 AGG aufbewahrt und anschließend vernichtet.
Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen können nicht übernommen werden.

Wir suchen zum 1. Oktober 2022 eine*n engagierte*n

Ausstattungsassistenten*in Bühnen- und Kostümbild (w/m/d)

Aufgaben:
- Kostüm- und bühnenbildnerische Betreuung und Begleitung aller Sparten
- Kommunikation und Koordination mit den Gastausstattern*innen, technischer und organisatorischer
- Informationsaustausch mit den hauseigenen Abteilungen (Werkstätten, Schneiderei, Maske, Requisite und Bühnentechnik)
- Ansprechpartner*in gegenüber den Werkstätten im Herstellungsprozess bzw. der Beschaffung von Bühnenbilddetails, Kostümen und Requisiten entsprechend des künstlerischen Konzepts
- Erstellen von Kostümlisten, Organisation und Betreuung von Kostümanproben
- Kostüm- und bühnenbildnerische Probenbetreuung, Organisation und Koordination von Umbauten und Transporten im Zusammenhang mit dem Probenbetrieb
- Organisation und Betreuung von Sonderveranstaltungen / Hausvermietungen
- Erstellen von Bauprobenprotokollen und Werkstattabgabeprotokollen
- allgemeine Verwaltungs- und Bürotätigkeit

Voraussetzungen:
- Abgeschlossene Ausbildung oder Studium zum Bühnen- und Kostümbildner bzw. Innenarchitektur/Modedesign oder eine vergleichbare Qualifikation
- Bereitschaft für eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten
- Gute EDV Kenntnisse in MS Office sowie Auto CAD-Grundkenntnisse
- Flexibilität, Teamfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit
- Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
- Organisierte und strukturierte Arbeitsweise
- Freundlicher Umgang mit Gästen und Künstler*innen auch in Stresssituationen
- Englischkenntnisse wünschenswert

Das Theater fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Anstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne.

Die Bewerbungen sind schriftlich bis zum 15. August, mit den erforderlichen Unterlagen, bei der Personalabteilung, Hans Otto Theater GmbH, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam oder bewerbung@hansottotheater.de einzureichen. Die Bewerbungsgespräche finden in der 35. Kalenderwoche statt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag nicht zurückgesendet werden. Evtl. anfallende Reisekosten werden nicht erstattet.
Wir suchen frühestens zum 1. September 2022 eine/n versierte/n und engagierte/n

Damenschneider/in

Befristet für die Zeit einer sich im Mutterschutz/Elternzeit befindlichen Mitarbeiterin.
Voraussetzung sind ein erfolgreicher Abschluss als Damenschneider/in und die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten.
Praktische Erfahrungen im Theaterbereich wären von Vorteil.
Bei Bedarf erfolgt der Einsatz beim An-und Umkleiden der Darsteller/innen während der Vorstellungen und Hauptproben.
Die Bewerberin/ der Bewerber sollte über ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit verfügen. Die Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten auch an Sonn- und Feiertagen sowie am Abend muss vorhanden sein.

Das Theater fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte und gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD.

Die Bewerbungen sind schriftlich bis zum 31.05.2022 mit den erforderlichen Unterlagen, bei der Personalabteilung, Hans Otto Theater GmbH, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam oder bewerbung@hansottotheater.de einzureichen. Für Fragen wende Sie sich bitte an Frau Sternberg, Tel. 0331 9811320.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag nicht zurückgesendet werden. Evtl. anfallende Reisekosten werden nicht erstattet.

Neues Projekt der Bürgerbühne ab Juni 2022

Für die Eröffnungsinszenierung der Theatersaison 2022/2023 am 16. September unter der Regie der Intendantin Bettina Jahnke sucht die Bürgerbühne unseres Hauses Interessierte, die mitspielen wollen. Die Aufgabe besteht darin, eine Gruppe von Menschen darzustellen, die sich in einer Eskalationsspirale gegen die vermeintliche Elite ihrer Stadt befindet. Angst, Wut und Hass treiben sie an, befeuert durch soziale Ungerechtigkeit und Falschinformationen. Wer hat Lust, sich dieser Herausforderung zu stellen?

Mit der Veröffentlichung unseres Spielplans am 18. Mai erhalten Sie von uns nähere Informationen zum Stück sowie zur Produktion und die Sie betreffenden Konditionen. Am 2. Juni um 18:00 wird das Inszenierungskonzept detailliert vorgestellt. An dem Abend wollen wir mit Ihnen erstmalig ins Gespräch kommen und Ihre Fragen zu diesem gemeinsamen Vorhaben gebündelt klären. Vorab ist das aus verschiedenen Gründen leider nicht möglich, wir bitten dafür um Verständnis.

Das Projekt der Bürgerbühne im Kontext der Inszenierung wird von Manuela Gerlach geleitet und unterteilt sich in zwei Phasen:

Ø Workshop-Reihe zur Vorbereitung auf die Inszenierung // Termine vom 7. Juni bis 5. Juli

Ø Performance in der Brandenburger Straße im Rahmen der Schauspielfenster am 3. September // Proben vom 23. August bis 2. September

Die Treffen finden vorrangig dienstags von 18:00 - 21:30 statt. Weitere Termine, auch samstags, erfolgen nach Absprache. Die Auswahl für die Inszenierung findet im Laufe des Monats Juni statt.

Die Proben zur Inszenierung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Soviel kann aber schon vorweg gesagt werden: Die Endprobenphase ist vom 5. bis 15. September, bitte halten Sie sich in diesem Zeitraum nach Möglichkeit zunächst alle Abende frei, wenn Sie mitmachen wollen.

Es wird nach derzeitigem Planungsstand mindestens 15 Vorstellungen geben, angefangen von der Premiere am 16. 9. um 19:30 im Großen Haus. Die Aufführungen für das Abonnement stehen bereits fest: 18.9. um 17:00 // 23.9. um 19:30 // 24.9. um 19:30 // 8.10. um 19:30 // 28.10.um 19:30. Weitere Termine erfahren Sie rechtzeitig von uns.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Manuela Gerlach und schicken das ausgefüllte Anmeldeblatt gleich mit: m.gerlach@hansottotheater.de