J DER STANDHAFTE ZINNSOLDAT

Theaterfassung von Nathalie Wendt

Im Kinderzimmer geschehen seltsame Dinge. Um Mitternacht beginnt das Spielzeug zu leben! Dabei versuchen sich zwei aussortierte Figuren zu behaupten: ein einbeiniger Soldat aus Zinn und eine Tänzerin aus Papier. Die beiden freunden sich an, verbindet sie doch die Fähigkeit, unendlich lange auf einem Bein stehen zu können, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Als der Zinnsoldat aus dem Fenster fällt, beginnt für ihn eine gefährliche Reise durch einen stürmischen Platzregen, vorbei an bissigen Tieren bis in den Magen eines Fisches. Wird die Papiertänzerin ihn jemals wiedersehen?

Die junge Regisseurin Nathalie Wendt – selbst auch als Puppenspielerin, Schauspielerin und Comedienne tätig – entwickelt voller Slapstick und Spielfreude eine eigene Interpretation des Kunstmärchens mit Puppen, Figuren, Schauspieler*innen und Puppenspieler*innen.
REGIE Nathalie Wendt BÜHNE & KOSTÜM Julia Bosch SOUNDs Oskar Johann Mayböck
6+ / PREMIERE 24-MÄRZ-2023 / IN KOOPERATION MIT DER ABTEILUNG FÜR ZEITGENÖSSISCHE PUPPENSPIELKUNST DER HOCHSCHULE FÜR SCHAUSPIELKUNST „ERNST BUSCH“ BERLIN