Sophie Lichtenberg

Sophie Lichtenberg, 1989 geboren, arbeitet als Künstlerin und Szenografin. Sie entwickelt künstlerische Formate, Installationen, Räume und Kostümbilder. Ihre Arbeiten beherbergen häufig Performances sowie Konzepte der Partizipation und wurden in Theaterhäusern, Projekträumen der freien Szene, Kunstvereinen und Museen gezeigt. 2017 schloss sie ihr Studium als Diplom-Szenografin an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe ab und war seitdem als Assistentin an diversen Produktionen beteiligt, u.a. für Needcompany, Theater der Welt und außerdem als feste Ausstattungsassistentin am Nationaltheater Mannheim engagiert. Sie verfolgt einen künstlerischen Austausch mit diversen Arbeitsgemeinschaften und ist ein aktiver Teil des Kollektivs Theater Performance Kunst RAMPIG sowieein Teil des künstlerischen Forschungs-, Ausstellungs- und Regieduos Langenfelder & Lichtenbergund begründete zudem die Atelier- und Ausstellungsgemeinschaft COOL POOL (AT)mit. Sophie Lichtenberg ist Crewmitglied des Künstler*innen-Netzwerksato sowie der Initiative SK Freie Szene für Szenografie, Kostümbild und Visuelle Kunst in den Freien Darstellenden Künsten. Zuletzt erhielt sie 2023 das Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg im Bereich Darstellende Kunst. „Mütter!“ ist ihre erste Arbeit am Hans Otto Theater.

Ein Theaterprojekt von Anna-Elisabeth Frick
BÜHNE
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 20:55 Reithalle
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 20:55 Reithalle
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 20:55 Reithalle
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 20:55 Reithalle
ZUM LETZEN MAL
IN DIESER SPIELZEIT
Karten