J WUTSCHWEIGER

aus dem Flämischen von Barbara Buri

Sammy und Ebeneser dürfen nicht mit auf Klassenfahrt, weil ihre Eltern die Reise nicht bezahlen können. Enttäuscht reagieren die Kinder mit einem starken Protest.

Sammy führt schon lange ein Leben in krasser Armut und kommt in der Schule kaum noch mit. Für Ebeneser, der mit seinen Eltern gerade in Sammys Wohngegend gezogen ist, beginnt die Abwärtsspirale gerade erst. Der Wohlstand schrumpft genauso wie seine Eltern. Während sich deren Existenz förmlich auflöst, gewinnen Ebeneser und Sammy eine Freundschaft fürs Leben.

Das vielfach ausgezeichnete Stück der belgischen Autoren zeigt, wie wachsende Armut in Familien das Leben der Kinder beeinflusst und Schule die soziale Ungleichheit verfestigt, sie sogar vergrößert. Aus dem Blickwinkel der Kinder wird eine Geschichte erzählt, die trotz des ernsten Themas voller Fantasie und Humor steckt. 2018 in der Regie von Raven Ruëll als belgisch-niederländische Koproduktion uraufgeführt, inszenierte Jan Sobrie 2020 die deutschsprachige Erstaufführung in Leipzig.
REGIE Michael Böhnisch BÜHNE & KOSTÜME Juan León DRAMATURGIE Carola Gerbert
9+ / PREMIERE 30-SEP-2022

MIT

Ebeneser
Sammy

TERMINE

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

9:00 + 11:00 Reithalle
9+
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

9:00 Reithalle
9+
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

15:00 Reithalle
9+
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

10:00 Reithalle
9+
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

9:00 + 11:00 Reithalle
9+
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

9:00 + 11:00 Reithalle
9+
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

9:00 + 11:00 Reithalle
9+
WUTSCHWEIGER
v.l. Lara Heller, Yannik Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Lara Heller, Yannick Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Lara Heller, Yannik Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Yannik Heckmann, Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Yannik Heckmann, Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Yannik Heckmann, Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Lara Heller, Yannik Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Lara Heller, Yannik Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
Yannik Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Lara Heller, Yannik Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Yannik Heckmann, Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
Yannik Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Yannik Heckmann, Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Yannik Heckmann, Lara Heller, Foto: Thomas M. Jauk
WUTSCHWEIGER
v.l. Lara Heller, Yannik Heckmann, Foto: Thomas M. Jauk