VIDEOSCHNIPSELABEND

von und mit Jürgen Kuttner
8-MÄRZ / 19:30 UHR / REITHALLE
“Frauen in ihrer natürlichen Umgebung”
"Und drinnen waltet die züchtige Hausfrau", heißt es in Schillers "Glocke" - und zeigt ein Frauenbild, das noch bis ins deutsche Fernsehen reicht. Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, beschäftigt sich Jürgen Kuttner unter der Überschrift “Frauen in ihrer natürlichen Umgebung” mit dem sehr männlich dominierten Blick dieses deutschen Fernsehens auf Frauen. Untersucht werden unter anderem die Hausarbeits(un)fähigkeit von Männern, das Bermudadreieck Mann-Frau-Autofeuerlöscher, die "neue Ehe" sowie die grundstürzende Frage, ob Frauen beim Autofahren lieber einen Helm tragen sollten. Umso erfreulicher, dann doch noch mit starken, karate-geschulten Frauen ein Happy End sehen zu können!
Seit 1996 veranstaltet Jürgen Kuttner Monat für Monat an der Volksbühne seine Videoschnipselabende. Aber auch über die Grenzen Berlins hinaus sind diese Abende aus der deutschsprachigen Theaterlandschaft nicht mehr wegzudenken. Jeder Videoschnipselvortrag hat zwei Elemente. Er besteht A aus den Videos und B aus Kuttner, dem Mann, der sie vorab für das Publikum aussucht, zerschnipselt und schließlich auf der Bühne präsentiert.
Rekrutierten sich die Ausschnitte anfänglich noch aus alten Sendungen des DDR- und BRD-Fernsehens, operiert Kuttner inzwischen global: Ausschnitte des chinesischen, indischen oder russischen Fernsehens werden ebenso selbstverständlich eingebaut wie Szenen aus Hollywood B-Produktionen. Doch so lehrreich, bizarr oder unterhaltsam die Schnipsel auch sind – ihre wahre Wirkung entfalten sie erst in der Kommentierung durch Kuttner.

TERMINE

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 Reithalle
Karten