Poesie persönlich

Gedichte & Gespräche im digitalen Wohnzimmer
Begegnung ist das Lebenselixier des Theaters: Schauspieler*innen und Zuschauer*innen treffen unmittelbar aufeinander. Weil das gerade nicht sein darf, ermöglichen wir solche Begegnungen jetzt im digitalen Raum und laden ein zu lockeren Gedankenspaziergängen im Zeichen der Poesie. Schauspieler*innen unseres Ensembles tragen ein Gedicht eigener Wahl vor und kommen darüber ins Gespräch mit Moderator*innen aus unserer Dramaturgie. Die poetischen Verse bilden den Ausgangspunkt für einen zwanglosen Gedankenaustausch und persönliche Assoziationen. Vieles kann hier zur Sprache kommen: Alltägliches, Philosophisches und Nachdenkliches. Wenn die (maximal sieben) zugeschalteten Besucher*innen das wünschen, können sie sich auch am Gespräch beteiligen und eigene Assoziationen einbringen, sie können aber auch in der Rolle von Zuschauer*innen verbleiben.

Der Zugang ins digitale Wohnzimmer erfolgt über die Plattform Zoom (Datenschutzrichtlinien Zoom). Den Link erhalten Sie mit Erwerb eines Tickets. (Anleitung zur Nutzung von Zoom)

TERMINE

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:00 - 19:30 Online via Zoom
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:00 - 19:30 Online via Zoom
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:00 - 19:30 Online via Zoom
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:00 - 19:30 Online via Zoom
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

16:00 - 16:30 Online via Zoom
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

16:00 - 16:30 Online via Zoom
Karten

Publikumsstimmen

"Eine tolle Idee: Mit einem kleinen Soli-Beitrag kann man sich Zugang zu einem ganz besonderen poetischen Rendezvous mit einer/einem seiner Lieblingsschauspieler*innen verschaffen und zugleich Teil einer kleinen Community sein, die sich für eine begrenzte Zeit auf lyrische Texte und deren Interpretation einlässt. Und genau das tut gut in diesen Zeiten - ein Zoom-Meeting der anderen (nicht nervenden) Art in Zeiten des Home Office."
Petra Bläss