FRÜH-STÜCKE

18-FEB / 10 UHR
FRÜH-STÜCKE
Einblicke in unsere Neuproduktionen „Der Menschenfeind“ und „Linda“
Nach der gefeierten Sommerbühnen-Inszenierung von Molières „Der Geizige“ haben wir in dieser Spielzeit einen weiteren Klassiker des französischen Meisters der hintersinnigen Komödie im Programm. Und auch diesmal ist der Aufführungsort besonders. Am 24. Februar erlebt „Der Menschenfeind“ im Schlosstheater im Neuen Palais seine Premiere. Die Regie hat erneut Milena Paulovics inne. Mit ihr sprechen wir über die Wiederbegegnung mit Molière und das tragikomische Potenzial der Wahrheitsliebe. Eine kleine Kostprobe aus dem Stück liefern die Ensemblemitglieder Kristin Muthwill und Arne Lenk.

Die nächste Premiere im Großen Haus wird dann am 15. März „Linda“ von Penelope Skinner sein. Die britische Gegenwartsdramatikerin konzentriert sich in ihrem Stück auf eine 50-jährige Frau, die sich gegen Altersdiskriminierung zur Wehr setzen muss. Gemeinsam mit der Regisseurin Annette Pullen und der Hauptdarstellerin Katja Zinsmeister sowie dem Schauspieler Jörg Dathe gehen wir der Aktualität des Stoffes auf den Grund und berichten aus dem Probenprozess.

TERMINE