Die Dinge des Lebens

Marion Brasch im Gespräch mit ...
In unserer neuen Reihe lädt Marion Brasch ihre Gäste – bekannte Gesichter aus Kunst, Kultur und Gesellschaft – dazu ein, eine Lieblingsplatte, einen Lieblingsfilm und ein Lieblingsbuch mitzubringen, um darüber ins Gespräch zu kommen und überraschende Einblicke in ihr Leben zu eröffnen.
7-APR-2022
Marion Brasch im Gespräch mit Florian Illies
Diesmal spricht Marion Brasch mit dem bekannten Journalisten, Herausgeber und Schriftsteller Florian Illies. Der 1971 geborene Illies studierte Kunstgeschichte in Bonn und Oxford. Er war Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und der ZEIT, Verleger des Rowohlt Verlages, leitete das Auktionshaus Grisebach und war Mitbegründer der Kunstzeitschrift Monopol. Heute ist er Mitherausgeber der ZEIT und wie schon seit vielen Jahren als Schriftsteller tätig. Seine Bücher sorgten für Furore und avancierten zu Bestsellern, allen voran sein legendäres Debüt „Generation Golf“ und der Welterfolg „1913. Der Sommer des Jahrhunderts“, mit dem Illies ein neues Genre begründete. Sein aktuelles Buch „Liebe in Zeiten des Hasses“ führt uns zurück in die 1930er Jahre, um von den größten Liebespaaren der Kulturgeschichte zu erzählen.
Folge 1
Die Dinge des Lebens
Marion Brasch im Gespräch mit Dani Levy
Den Podcast können Sie außerdem bei Spotify und einigen anderen Anbietern anhören.