Open Music Stage unplugged

Unsere kleine Bühne im Kleinen Haus ist offen für Musiker*innen der Stadt, die sich unplugged in ganz intimem Rahmen dem Publikum vorstellen möchten.

Der Eintritt ist frei. Das Kleine Haus (Brandenburger Straße 19) bietet Platz für 20 Menschen.
26-JAN / 19 UHR
Open Music Stage unplugged
mit Elina Hanselmann und Max Schönberg
Maximilian Schönbergs musikalische Wurzeln finden sich in der Bigband und dem Chor seiner Schule. Außerdem begann er sich selbst Gitarre und Klavier beizubringen und seine Gedanken in Songs zu verpacken. Im Kontrast dazu Elina Hanselmann. Sie ist schon seit ihrer Kindheit von Musik umgeben, und hat sie Leidenschaft nie verloren sondern ließ sie ständig wachsen. Während Max mit der Zeit sein Herz an die deutschen Songs im Stile gitarrenlastiger Folk-Musik verlor, schrieb Elina fleißig an eigenen englischsprachigen Songs mit viel Seele und einem Hauch von Jazz. So konträr die beiden auch sein mögen, so ist die Kombination ihrer Stimmen und Stile umso interessanter.

9-FEB / 19 UHR
Trotter singt Erich Mühsam
Open Music Stage unplugged mit Ralf "Trotter" Schmidt
Erich Mühsam, einem der schillernsten politischen Dichter und Agitatoren gegen Unterdrückung, Krieg und Faschismus, hat der Musiker Ralf „Trotter“ Schmidt mit seinem Programm „Trotter singt Erich Mühsam“ ein würdiges Denkmal gesetzt.
Seine Auswahl der neu vertonten Mühsam-Gedichte umfasst nicht nur Lyrik aus Mühsams unterschiedlichen Schaffensperioden, sondern berührt auch wesentliche Aspekte seines Werks. Freiheit, Rebellion und Antifaschismus paaren sich mit Themen wie Einsamkeit, verschmähter Liebe und sexuellen Abenteuern. Vom Blues, rockigen Balladen über Folk mit Jazzelementen bis hin zur Anlehnung an deutsche Arbeiterhymnen bewegt sich „Trotter“ Schmidt und bereitet so dem Publikum ein abwechslungsreiches, genussvolles Erlebnis. Weitere Infos unter muehsam-projekt.de
23-FEB / 19 UHR
Die Grüne Bühne stellt sich vor...
Jazz, Lyrik und bunte Knete!