J DER SATANARCHÄOLÜGENIALKOHÖLLISCHE WUNSCHPUNSCH

von Michael Ende
Silvester: Der geheime Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl, haben nur noch diese eine Nacht, um ihr Soll an jährlichen Übeltaten zu erfüllen. An bösem Willen fehlte es den beiden nicht, aber der Umstand, dass ihnen der Hohe Rat der Tiere zwei Agent*innen ins Haus gesetzt hat, erschwerte es ihnen, den Vertragspflichten nachzukommen. Also schmieden Tante und Neffe einen genialen wie teuflischen Plan: Sie brauen einen Wunschpunsch, der die Macht hat, alle Wünsche in ihr Gegenteil zu verkehren. Und mit den beiden spionierenden Tieren als Zeug*innen ihrer guten Bestrebungen käme ihnen so niemand auf die Schliche. Aber der Kater Maurizio di Mauro und der Rabe Jakoba Krakel durchschauen das Vorhaben und setzen alles daran, die Welt vor dem bösen Zauber zu retten.
Michael Endes beliebte Geschichte erzählt von Zusammenhalt und Freundschaft. Sie steckt voller Abenteuer und magischer Missgeschicke.
REGIE Michael Böhnisch BÜHNE UND KOSTÜME Juan León MUSIK Achim Gieseler DRAMATURGIE Alexandra Engelmann THEATERPÄDAGOGIK Michael Böhnisch
EMPFOHLENES ALTER 6+ / PREMIERE 29-NOV-2024 / GROSSES HAUS

MIT

Prof. Dr. Beelzebub Irrwitzer, geheimer Zauberrat
Tyrannja Vamperl, Geldhexe
Maurizio di Mauro, ein Kater
Jakoba Krakel, ein Rabe
Maledictus Made, ein höllischer Gerichtsvollzieher / der heilige Silvester