Theodor Fontane

Theodor Fontane, geboren 1819 im brandenburgischen Neuruppin, zählt zu den bedeutendsten deutschen Vertretern des Realismus. Der ausgebildete Apotheker widmete sich ab 1849 ausschließlich dem Schreiben und wurde damit überaus erfolgreich. Neben seinen Romanen entstanden aus seiner Feder Gedichte,politische Schriften und journalistische Texte, die ihm zu internationaler Berühmtheit verhalfen. 1898 verstarb Theodor Fontane in Berlin.