LINDA

Deutsch von Katharina Pütter

Die 50-jährige erfolgreiche Werbemanagerin Linda Wilde ringt mit den Herausforderungen des Älterwerdens in einer von Jugend und Schönheit dominierten Branche. Gleichzeitig versucht sie, ihren beiden Töchtern eine gute Mutter zu sein. Tochter Alice bereitet Linda Sorge: Seit zehn Jahren hat sie sich nicht von einem Mobbing-Vorfall erholt und ist nun, mit 25 Jahren, wieder zu ihrer Mutter gezogen, trägt den ganzen Tag einen Stinktier-Strampelanzug und hat jegliche Freude am Leben verloren. Ihre jüngere Schwester Bridget hingegen sehnt sich nach der Aufmerksamkeit und Unterstützung ihrer Mutter. Sie möchte Schauspielerin werden und benötigt dringend Hilfe bei der Auswahl ihrer Vorsprechrolle. Aber Linda vermag neben ihren eigenen Problemen den Töchtern nicht gerecht zu werden: In der Firma wird sie durch die neue Kollegin Amy, jung, aufstrebend und karrierehungrig, ersetzt, und zu Hause steht sie plötzlich Stevie, der Affäre ihres sich in der Midlife-Crisis befindenden Ehemannes, gegenüber. Sämtlicher Sicherheiten beraubt, muss Linda ihre Werte und Prioritäten auf den Prüfstand stellen und sich fragen, was für sie persönlich wirklich wichtig ist. Alice und Bridget suchen und finden währenddessen ihren jeweils ganz eigenen Weg, der sie in ihrem Emanzipationsprozess voranbringt.

Mit Sensibilität und bissigem Humor blickt Penelope Skinner auf die Herausforderungen, denen Frauen in der heutigen Welt gegenüberstehen, und zeigt, wie unterschiedlich sie mit den Aspekten von Weiblichkeit und Erfolg umgehen.

REGIE Annette Pullen BÜHNE & KOSTÜME Iris Kraft DRAMATURGIE Alexandra Engelmann
1 STUNDE 50 MINUTEN, EINE PAUSE / PREMIERE 15-MÄRZ-2024

Termine

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 21:20 Großes Haus
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 21:20 Großes Haus
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 21:20 Großes Haus
Karten
LINDA
LINDA
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
Jörg Dathe, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Charlott Lehmann, Katja Zinsmeister, Joachim Berger, Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Joachim Berger, Franziska Melzer, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
Luca Lehnert, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Franziska Melzer, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Paul Wilms, Luca Lehnert, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Joachim Berger, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Katja Zinsmeister, Paul Wilms, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Mascha Schneider, Katja Zinsmeister, Charlott Lehmann, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Charlott Lehmann, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Katja Zinsmeister, Paul Wilms, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Franziska Melzer, Charlott Lehmann, Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Paul Wilms, Luca Lehnert, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Charlott Lehmann, Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Joachim Berger, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
Jörg Dathe, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
v.l. Luca Lehnert, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
LINDA
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk

PRESSESTIMMEN

„Es gibt viel zu wenig gute Rollen für Frauen auf den deutschen Bühnen, zumal wenn sie über 50 sind. Das Potsdamer Hans Otto Theater setzt dem seine jüngste Premiere 'Linda' entgegen.“
Potsdamer Neueste Nachrichten, Lena Schneider
„Es ist einerseits eine feministische Tragödie und andererseits eine kämpferische Powergeschichte.“
rbbKultur, Barbara Behrendt