Potsdam liest ein Buch

Die Buchvorstellung
Nachdem in der letzten Spielzeit 2018/19 fast 1000 Potsdamer*innen ihre Stimme abgegeben hatten, um ihr Favoritenbuch auszuwählen, initiieren wir erneut den literarischen Marathon durch die Stadt. Zusammen mit Marion Mattekat (Stadt- und Landesbibliothek Potsdam), Karin Graf (lit:pots e.V.), Helen Thein (Boehlichs Bücher – Weltliteratur wiederentdeckt), Stefan Bellin (Buchhandlung Internationales Buch) sowie dem Autor John von Düffel stellen wir fünf Bücher zur Auswahl. Diese präsentieren wir Ihnen am 14. November 2019 bei einer Auftaktveranstaltung. Unsere Expert*innen sagen Ihnen, wieso ausgerechnet ihr vorgeschlagenes Buch von ganz Potsdam gelesen werden sollte, und die Schauspieler*innen Ulrike Beerbaum, Kristin Muthwill, Nadine Nollau, Andreas Spaniol und Jon-Kaare Koppe lesen Passagen aus den Werken. Im Anschluss haben Sie vier Wochen Zeit mit zu entscheiden, welches Buch sich auf eine Reise durch die Stadt begeben soll. Von Januar bis März 2020 findet dann wöchentlich eine Lesung statt. Bei regelmäßiger Teilnahme hören Sie so an wechselnden Orten das gesamte Buch. Aber auch wenn Sie lieber alleine schmökern, steht dem nichts im Wege: Die Stadtbibliothek stellt Leihexemplare zur Verfügung und das Buch liegt an verschiedenen Orten aus. Im März 2020 gibt es eine Abschlussveranstaltung im Hans Otto Theater, bei der auch die/der Autor*in anwesend sein wird.

Wir laden alle Potsdamer*innen dazu ein, sich von Januar bis März 2020 an dem gigantischen Lesezirkel zu beteiligen. Möchten Sie selbst vorlesen oder Gastgeber*in für eine Lesung sein, freuen wir uns über eine E-Mail unter: potsdamliest@hansottotheater.de

präsentiert von der Märkischen Allgemeinen

AUFTAKT 14-NOV-2019 / REITHALLE BOX

Termine

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 Reithalle Box
Eintritt frei