AG Klimawandel und Theater

im Rahmen des Grünen Bereichs auf der Schiffbauergasse
Die AG eröffnet den Grünen Bereich am 6. August mit der filmischen Erzählung „ThuleTuvalu“ von Matthias von Gunten. Sie lässt die Zuschauer*innen mit Blick auf das grönländische Thule und den Inselstaat Tuvalu im Pazifischen Ozean erspüren, wie existenziell die Auswirkungen des Klimawandels bereits an diesen Orten fern der öffentlichen Wahrnehmung sind. Natalie Driemeyer gibt ergänzend Einblicke in die theatrale Erarbeitung des Themas weltweit. Am 29. August erleben Sie im Zentralen Zelt Grüner Bereich ein Amuse-Gueule der Produktion „Good. Better. Greta.“ mit Livemusik von Moritz Krämer und Francesco Wilking. Das Ensemble stellt Texte und Songs vor und nimmt Sie mit auf eine Recherche-Reise, die insgesamt fast ein Jahr dauern wird

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung an der Theaterkasse.
6-NOV / 15-22 UHR / REITHALLE
Arbeitstreffen mit Impulsen & Workshops
Das Treffen der AG Klimawandel und Theater steht dieses Mal wieder im Zeichen des intensiven Austauschs und der gemeinsamen Arbeit. Die Reithalle öffnet für sieben Stunden ihre Tore, um einander kennenzulernen, sich auszutauschen und zu vernetzen. Verschiedene Klimakünstler*innen, wie Tobias Rausch, bieten Impulse und Workshops an. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Ob Publikum, Theaterschaffende, Wissenschaftler* innen oder Aktivist*innen – wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung über den Karten-Button

Termin

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

15:00 - 22:00 Reithalle
Karten