Dragons

Potsdamer Tanztage 2021
Warum haben wir Angst vor Drachen? Bestimmt, weil in Europa die Figur des Drachens für negative Naturphänomene und das Böse stand. In Asien ist es ganz anders. Der Drache symbolisiert Güte und Stärke. Er wird gefürchtet und gleichzeitig respektiert. Es ist diese Kraft, die die Tänzer*innen aus fünf verschiedenen asiatischen Ländern in der neuen Produktion von Eun-Me Ahn verkörpern. Alle sind im Jahr des Drachen geboren und stehen sowohl für die digitale Generation, als auch für das regionale choreografische Erbe. Diese Allianz vereint Modernität und Tradition. Eun-Me Ahns Tanzstück ist sowohl meditativ als auch dynamisch. Es versetzt das Publikum in eine futuristische Welt, in der Formen und Farben sich vermischen, in der das Mystische mit einem avantgardistischen Bühnenbild kombiniert wird und in der die Drachen nicht mehr gefürchtet sind.

Weitere Infos unter https://www.fabrikpotsdam.de/event/603 und www.potsdamer-tanztage.de
Choreografie und künstlerische Leitung Eun-Me Ahn Musik Young-Gyu Jang Kostüm und Bühnenbild Eun-Me Ahn Lichttechnik Jinyoung Jang Videotechnik Taesok Lee

Termine

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 20:40 Großes Haus
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 - 20:40 Großes Haus
Karten