Superposition

nach Kat Kaufmann
Der Soloabend der Schauspielerin Marie-Therése Fischer adaptiert den gleichnamigen Debütroman von Kat Kaufmann. Es ist die Geschichte von Izy Lewin, die als Kind mit ihrer russischjüdischen Familie nach Deutschland kommt. Schließlich jedoch bieten ihr der Jazz und die Literatur einen Schutzraum. In einer fragilen, suchenden Annäherung versucht Izy sich von den Zuschreibungen zu lösen, die oft auf ein kategorisierendes „Woher kommst du?“ hinauswollen.
Die Inszenierung wurde im September 2019 am Berliner Ringtheater uraufgeführt und 2021 für das Hans Otto Theater überarbeitet.
REGIE Marie Stolze Kostüme Anna-Philippa Müller Musik Lennart Wolter Dramaturgie Lucien Strauch

Termine

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

18:00 Reithalle Box
Karten
Superposition
Superposition
Marie-Therése Fischer