EURE PALÄSTE SIND LEER (ALL WE EVER WANTED)

In einer apokalyptischen Zukunft beschreitet ein namenloses Ich verlassene Paläste. Doch die Geister der Vergangenheit blitzen auf: in den spanischen Konquistadoren auf der rücksichtslosen Suche nach Eldorado, in den Süchtigen der amerikanischen Opioidkrise, in der sich Profitgier der Konzerne mit der Erlösungssehnsucht verzweifelter Menschen mischt, in der mythologischen Figur des blinden Sehers Teiresias, der zum Sinnbild für eine Gesellschaft wird, die um ihren Untergang weiß und dennoch nicht handelt.

Der preisgekrönte Autor Thomas Köck reist mit seinem Stück tief ins kaputte kapitalistische Herz unserer Zeit und sucht nach den Ursprüngen jener Fehlentwicklungen, in deren Folge nicht nur Menschen, sondern auch der Planet und seine Ressourcen ausgebeutet werden.
REGIE Moritz Peters BÜHNE & KOSTÜME Henriette Hübschmann MUSIK Fabian Kuss DRAMATURGIE Sina Katharina Flubacher Klimabeauftragter Paul Krehl KÜNSTLERISCHE PROJEKTLEITUNG Bettina Jantzen
PREMIERE 17-MAI-2024
Gefördert im Programm ZERO - klimaneutrale Kunst- und Kulturprojekte der Kulturstiftung des Bundes. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
GEFÖRDERT IN
GEFÖRDERT VON