Scobel fragt

Der Fernsehmoderator Gert Scobel im Gespräch mit ausgewählten Gästen über zentrale Fragen unserer Gegenwart

Die Möglichkeit einer Revolution?

Gert Scobel im Gespräch mit Eva von Redecker und Wolfgang Thierse
Mit Mut und visionärer Aufbruchsenergie haben die Menschen im Herbst 89 einen Umsturz der Verhältnisse herbeigeführt. Heute sind erneut äußerst drängende Probleme zu bewältigen. Wäre es nicht Zeit für die nächste Revolution oder zumindest eine grundlegende Transformation? Warum fällt es dann so schwer, Utopien für eine Neuordnung gesellschaftlicher Strukturen zu entwerfen und mit den notwendigen Veränderungen zu beginnen? Vor dem Hintergrund der Friedlichen Revolution von 89 fragen wir nach Chancen und Risiken revolutionärer Bewegungen. Wolfgang Thierse (SPD) war Bürgerrechtler und viele Jahre Präsident des Deutschen Bundestages. Eva von Redecker ist Philosophin und Autorin des Buchs „Praxis und Revolution“.

in Zusammenarbeit mit / präsentiert von
CIRCA 2 STUNDEN / AB 22-OKT-2019