J NUR EIN TAG

Ein kurzer Moment, der das ganze Leben ändert: Fuchs und Wildschwein schauen einer Eintagsfliege beim Schlüpfen zu. Und während sie so sitzen und schauen, wissen sie bereits, dass das keine gute Idee ist. Denn die süße kleine Fliege, die sich da gerade streckt, hat ja nur 24 Stunden zu leben und was, wenn man sich gut versteht? Oder – noch schlimmer – sich verliebt? Das bringt doch nur Probleme! Zudem hält sie sich selbst für eine Maifliege und wer, bitteschön, erklärt ihr das Missverständnis? Fuchs und Wildschwein bringen es nicht übers Herz, ihr die Wahrheit zu sagen. Sie erklären der Fliege ihre Traurigkeit kurzerhand mit der Lüge, dass es der Fuchs ist, der am Ende des Tages den Löffel abgibt. Die junge Fliege ist ehrlich gerührt und beschließt: „Wer nur einen Tag hat, der braucht das ganze Glück in 24 Stunden.“ Und so beginnt das Abenteuer. Doch worin besteht es eigentlich, das Glück?

Eine ebenso witzige wie berührende Geschichte über Freundschaft und den Mut, jeden Tag zu leben als wäre es der letzte.
REGIE Jennifer J. Whigham BÜHNE & KOSTÜME Matthias Müller DRAMATURGIE Sina Katharina Flubacher MUSIK Tobias Dutschke
6+ / PREMIERE 3-MÄRZ-2023

MIT

Eintagsfliege
Wildschwein
Fuchs
Fabian Raabe
Live Musiker / zweite Eintagsfliege
Tobias Dutschke