Literarischer Salon

Ausnahmsweise öffnen sich die Türen des 19. „LiterarischenSalons“ im Sommer. Rechtzeitig, bevor die Ferien beginnen, stellen der Literaturhändler Carsten Wist sowie der Moderator Oliver Geldener aktuelle Buchpublikationen vor, die sich als Urlaubslektüre eignen. Neben Wer hat meinen Vater umgebracht von Édou­ard Louis, einer überwältigenden Hommage an den eigenen Vater, steht Anke Stellings Roman Schäf­chen im Trockenen, der die Gräben in der Gesell­schaft thematisiert, zur Diskussion. Außerdem Barba­ra Honigmanns mitreißend erzählte Geschichte über das Leben ihres Vaters Georg sowie Enteignung von Reinhard Kaiser-Mühlecker, ein aufwühlender Roman über die Umbrüche unserer Gegenwart. Als letztes Werk steht Elena Ferrantes Roman Frau im Dunkeln zur Debatte, in dem die Autorin ein ambivalentes Bild der Mutterschaft zeichnet. Kurze Auszüge aus den Büchern werden von der Schauspielerin Laura Maria Hänsel vorgelesen. 
20-OKT 2019 / 15-MÄRZ-2020 / REITHALLE BOX