Genie und Verbrechen

von George F. Walker
Deutsch von Frank Heibert
Ein Motel irgendwo in Amerika. Hier stranden zwei Kleinkriminelle, die eigentlich ein Restaurant abfackeln sollten. Doch weil sie gegen Gewalt sind, haben sie nur die Köchin gekidnappt. Ihre Auftraggeberin Shirley ahnt sofort, dass das ein großer Fehler war, denn die Köchin ist Amanda, die Tochter eines Mafiabosses. Amanda entkommt und schließlich brennen zwei Restaurants. Im Kampf gegen ihren verhassten Vater übernimmt Amanda das Kommando einer Truppe trauriger Helden, die nach dem Glück suchen. Eine absurde, komisch-tragische Kriminalgroteske.
Regie Elina Finkel Bühne & Kostüme Matthias Müller Musik & Sounds Marc Eisenschink
1 Stunde 40 Minuten, keine Pause / PREMIEREN 3-JUN- / 4-JUN-2021 / WIEDER IM REPERTOIRE AB 4-AUG-2021

Liebes Publikum,

im Gasometer gibt es keine gastronomische Versorgung, unsere Kantine OTTO hat jedoch für Sie geöffnet. Getränke dürfen mit an den Platz genommen werden.

Laut Umgangsverordnung der Landesregierung entfallen ab 15. Juni die Maskenpflicht und die Testpflicht für Besucher*innen!

Wir spielen nach Möglichkeit auch bei Regen und kühleren Temperaturen! Achten Sie daher auf wetterfeste Kleidung und bringen Sie bitte keine Schirme mit. Decken können nicht ausgegeben werden. Bei unbeständiger Wetterlage wird erst unmittelbar vor Beginn entschieden, ob die Vorstellung abgesagt werden muss. Im Fall einer wetterbedingten Absage oder eines Vorstellungsabbruchs vor der Hälfte der Vorstellung können Sie Ihre Karten auf einen anderen Termin umbuchen oder sich das Eintrittsgeld erstatten lassen. Bitte wenden Sie sich dazu bis spätestens 1. Juli oder nach den Theaterferien bis 31. August an die Theaterkasse bzw. an die Vorverkaufsstelle, bei der Sie die Karten erworben haben (wichtig dabei: Es müssen die Originalkarten vorgelegt werden!). Online-Buchungen über Reservix werden bei Ausfall automatisch rückerstattet. Bei einem Vorstellungsabbruch nach der Hälfte der Vorstellung besteht kein Anspruch auf Umtausch oder Erstattung.

TERMINE

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

18:00 - 19:40 Gasometer
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

18:00 - 19:40 Gasometer
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

20:00 - 21:40 Gasometer
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

18:00 - 19:40 Gasometer
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

18:00 - 19:40 Gasometer
Karten
Genie und Verbrechen
Paul Sies, René Schwittay, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
René Schwittay, Guido Lambrecht, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Katja Zinsmeister, René Schwittay, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Paul Sies, Katja Zinsmeister, René Schwittay, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Paul Sies, Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Guido Lambrecht, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
René Schwittay, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Marc Eisenschink, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Guido Lambrecht, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Paul Sies, Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Paul Sies, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Guido Lambrecht, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Guido Lambrecht, Paul Sies, René Schwittay, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
René Schwittay, Mascha Schneider, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Guido Lambrecht, Paul Sies, René Schwittay, Mascha Schneider, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Guido Lambrecht, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Paul Sies, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Guido Lambrecht, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Guido Lambrecht, Katja Zinsmeister, Paul Sies, René Schwittay
oben: Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Paul Sies, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Marc Eisenschink, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Katja Zinsmeister, René Schwittay, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Paul Sies, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Katja Zinsmeister, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
René Schwittay, Marc Eisenschink, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
Mascha Schneider, Guido Lambrecht, Paul Sies, Foto: Thomas M. Jauk
Genie und Verbrechen
René Schwittay, Foto: Thomas M. Jauk

Pressestimmen

„Das Theater meldet sich endlich wieder zurück, und den Schauspielern ist ebenso wie den Zuschauern die Freude daran deutlich anzumerken.“
Kultursegler.de, Heidi Jäger
„Regisseurin Elina Finkel konzentriert sich ganz auf die Dialoge der Antihelden und setzt die Vorlage ohne Extravaganzen um.“
Märkische Allgemeine, Karim Saab
„Ein wohltuend widersprüchlicher Wiedereinstieg in das lang entbehrte Vergnügen von Live-Theater.“
Der Tagesspiegel, Lena Schneider