Die Stützen der Gesellschaft

von Henrik Ibsen
Deutsch von Angelika Gundlach
Karsten Bernicks Credo lautet: Wenn die Wirtschaft floriert, profitiert die ganze Gesellschaft davon. Der erfolgreiche Unternehmer und Politiker ist auf ein gutes Image angewiesen, weil er zur Durchsetzung seines neuesten Stadtentwicklungsprojekts korrupte Machenschaften anwendet. Da kommt es für ihn höchst ungelegen, dass gerade jetzt sein Schwager und dessen Schwester nach 15 Jahren aus Amerika zurückgekehrt sind und in ihrer anarchischen Art die Atmosphäre in der Stadt aufmischen. Die beiden kennen den dunklen Fleck in Bernicks Biografie. Wenn sie auspacken, wäre sein Unternehmen ruiniert. Bernick will das um jeden Preis verhindern.

Ibsens Stück aus dem Jahre 1877 ist ein Politik- und Beziehungsthriller, der hellsichtig zentrale Fragen unserer Gegenwart vorwegnimmt: Welche Folgen bringt ein ungezügelter Kapitalismus mit sich? Sind Wirtschaft und Moral, Pragmatismus und Ideale vereinbar? Welche Abgründe verbergen sich hinter den scheinbar heilen Fassaden der Mächtigen?

PREMIERE NOV-2021

MIT