Potsdam liest ein Buch

Lesung im Lagerraum der Zweigbibliothek Waldstadt, Saarmunder Str. 44
Lesen als Gemeinschaftserlebnis: Das Hans Otto Theater und mehrere Partner starten einen literarischen Marathon durch die Stadt. 

Gemeinsam mit der Schriftstellerin Antje Rávic Strubel, Marion Mattekat von der Stadt- und Landesbibliothek, Karin Graf vom Verein lit:pots, Carsten Wist vom Literaturladen Wist und Hendrik Röder vom Brandenburgischen Literaturbüro lädt das Theater die Potsdamer*innen dazu ein, sich an dem gigantischen Lesezirkel zu beteiligen. Und das Beste daran: Sie dürfen das Buch, das alle lesen, selbst aussuchen. Fünf Werke wurden in einer Auftaktveranstaltung am 15. November zur Wahl gestellt. Welches Buch dann gewinnt, entscheiden die Potsdamer*innen dann bis Mitte Dezember durch Stimmzettelabgabe oder per Online-Voting. 

Von Januar bis März 2019 finden immer wieder kostenlose Lesungen an überraschenden Orten statt. Einige werden vorab im Spielplan des Hans Otto Theaters angekündigt, andere finden spontan statt und werden auf der Webseite, in der Tagespresse und in den sozialen Medien kurzfristig angekündigt. Ziel ist es, dass alle Interessierten bei regelmäßiger Teilnahme so nach und nach das gesamte Buch hören können.

Wer möchte, kann sich auch aktiv beteiligen: indem er oder sie sich selbst als Vorleser*in anmeldet oder einen Ort zur Verfügung stellt, an dem gelesen werden kann. Egal, ob gemütliche WG-Küche, rustikaler Bootsclub oder exotischer Wintergarten, ob Teestube, Sauna oder Gartenlaube – das Hans Otto Theater freut sich über Vorschläge von Potsdamer*innen, die Lust haben, die Leseaktion zu sich einzuladen!

Mitmachen unter: potsdamliest@hansottotheater.de

Die Lesungen werden im Monatsspielplan des Hans Otto Theaters sowie unter hansottotheater.de angekündigt und dauern in der Regel 50 Minuten.

präsentiert von

TERMINE

DI 8-JAN, 18 UHR, Hans Otto Theater / hinter den Kulissen
Die Schauspielerin Alina Wolff wird die erste Lesung übernehmen und freut sich darauf, die Zuhörer*innen hinter den Kulissen des Hans Otto Theaters begrüßen zu dürfen. Anmeldung unter 0331 9811 8 oder kasse@hansottotheater.de

DO 10-JAN, 18 UHR, Bildhaueratelier Marcus Golter, Zeppelinstr. 21
Die Journalistin und Autorin Margaret Heckel liest im Bildhaueratelier ihres Mannes Marcus Golter. Sie liebt Bücher und hat auch selbst bereits einige geschrieben, allerdings Sachbücher. Umso mehr freut sie sich darauf, dieses Mal Belletristik zu lesen - und das inmitten der Skulpturen ihres Mannes. 
www.marcus-golter.de.

MI 16-JAN, 18 UHR, Fachhochschule, Campus Kiepenheuerallee, Haus D

DI 22-JAN, 17 Uhr, Zweigbibliothek Waldstadt, Lagerraum
Es liest Marlies Zölfl, ehemalige Lehrerin und aktives Mitglied eines Bücherclubs.

SA 26-JAN, 12 UHR, Newsroom der MAZ, Friedrich-Engels-Str. 24
Es liest Hannah Suppa, Chefredakteurin der Märkischen Allgemeinen.

DI 29-JAN, 11 UHR, Auf Grund eines Brandes kann die Lesung leider nicht wie geplant in der Schwimmenden Seesauna des Inselhotels stattfinden. Neuer Leseort ist das Potsdam-Zimmer des Inselhotels Hermannswerder. Es liest Elena Iris Fichtner, Mitarbeiterin des Hans Otto Theaters. 
Anmeldung unter 0331 9811 8 oder kasse@hansottotheater.de - Treffpunkt ist der Haupteingang des Inselhotels, Hermannswerder 30

DO 31-JAN, 18 UHR, Rechenzentrum, Dortustr. 46
Mehrere Rechenzentrum-Künstler*innen lesen an verschiedenen Orten und laden Sie zu einem szenischen Spaziergang durch das Rechenzentrum ein. Dauer: ca. 90 Minuten

WEITERE TERMINE
DI, 5-FEB, 18 Uhr, Wohnzimmer von Hans-Martin SuchanekDer seit 2015 in Potsdam lebende Bauingenieur beim Geoforschungsinstitut, Hans-Martin Suchanek, liest für seine Gäste in seinem Wohnzimmer. Anmeldung erforderlich unter 0331 9811 8 oder kasse@hansottotheater.de
Treffpunkt ist der Vorraum des Klinikums Ernst von Bergmann, Haupteingang Charlottenstraße 72

DO, 7-FEB, 18 Uhr, Club Charlotte, Charlottenstr. 31
Es liest Gretel Schulze vom Kabarett „Obelisk“

DI, 12-FEB, 18 Uhr, Salon von Katrine Lihn - Mangerstr. 21 (linker Eingang, 2 OG)Als Potsdams Gastrosophin freut sich Katrine Lihn sehr, das flatternde Exemplar Potsdam liest ein Buch aufzufangen und die Gäste bei sich im Salon begrüßen zu dürfen. Es liest Rosl Luise Schiffmann, Potsdamer Gästeführerin mit Humor. Anmeldung erforderlich unter 0331 9811 8 oder kasse@hansottotheater.de
www.katrinelihn.de
www.rosi-tours.de

AUDIO

Potsdam liest ein Buch
Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer
© 2018 Verlag Galiani Berlin (gelesen von Guido Lambrecht)
Potsdam liest ein Buch
Julia Schoch: Schöne Seelen und Komplizen
© 2018 Piper Verlag GmbH, München (gelesen von Laura Maria Hänsel)
Potsdam liest ein Buch
Regina Scheer: Machandel (gelesen von Rita Feldmeier)
© 2014 Albrecht Knaus Verlag/Random House, München
Potsdam liest ein Buch
Terézia Mora: Die Liebe unter Aliens (gelesen von Jan Hallmann) © 2016 Luchterhand Literaturverlag/Random House
Potsdam liest ein Buch
Norman Ohler: Die Gleichung des Lebens (gelesen von Joachim Berger) © 2017 Verlag Kiepenheuer & Witsch