Don Giovanni

Gastspiel Staatstheater Cottbus
Dramma giocoso von Wolfgang Amadeus Mozart
Don Juans unstillbarer Lebenshunger, seine sexuelle Hyperaktivität und strotzende Vitalität sind legendär. Ebenso, dass er mit vielen Frauen kompromisslos und in völliger Hingabe den Augenblick genießt. Der Diener Leporello führt ein Register über die Frauen, mit denen es sein Herr europaweit getrieben hat. Giovannis rückhaltloser Lebensanspruch schließt seine Ablehnung ein, im Gefüge der Gesellschaft zu funktionieren und sich deren Spielregeln, Geboten und Tabus unterzu- ordnen. Er ignoriert sie, weil sie ihn daran hindern, so zu leben, wie er will. Die Gesellschaft lässt ihn so lange gewähren, bis er mit der Ermordung des Komturs als Vertreter der Staatsmacht die soziale Ordnung gefährdet. Es sind die betrogenen Frauen – gleichermaßen von ihm angezogen wie abgestoßen –, die gegen ihn zu Felde ziehen: die verlassene Ehefrau Donna Elvira, die ihn wieder an sich zu binden versucht, die entehrte Komturstochter Donna Anna, die Rache für den ermordeten Vater fordert, und das Bauernmädchen Zerlina, dessen Traum vom sozialen Aufstieg zerplatzt. Beharrt Giovanni auf seinem Lebensanspruch oder ist er bereit, sich bekehren zu lassen?
Musikalische Leitung Evan Alexis Christ Regie Martin Schüler Bühne Gundula Martin Kostüme Susanne Suhr Chöre Christian Möbius
29-MÄRZ / 30-MÄRZ 2019
Mehr zum Stück
Don Juans unstillbarer Lebenshunger, seine sexuelle Hyperaktivität und strotzende Vitalität sind legendär. Ebenso, dass er mit vielen Frauen kompromisslos und in völliger Hingabe den Augenblick genießt. Der Diener Leporello führt ein Register über die Frauen, mit denen es sein Herr europaweit getrieben hat. Giovannis rückhaltloser Lebensanspruch schließt seine Ablehnung ein, im Gefüge der Gesellschaft zu funktionieren und sich deren Spielregeln, Geboten und Tabus unterzu- ordnen. Er ignoriert sie, weil sie ihn daran hindern, so zu leben, wie er will. Die Gesellschaft lässt ihn so lange gewähren, bis er mit der Ermordung des Komturs als Vertreter der Staatsmacht die soziale Ordnung gefährdet. Es sind die betrogenen Frauen – gleichermaßen von ihm angezogen wie abgestoßen –, die gegen ihn zu Felde ziehen: die verlassene Ehefrau Donna Elvira, die ihn wieder an sich zu binden versucht, die entehrte Komturstochter Donna Anna, die Rache für den ermordeten Vater fordert, und das Bauernmädchen Zerlina, dessen Traum vom sozialen Aufstieg zerplatzt. Beharrt Giovanni auf seinem Lebensanspruch oder ist er bereit, sich bekehren zu lassen?

Mozarts „Don Giovanni“ ist ein opulentes Theaterspiel voller Leidenschaften. Da wird geliebt, verheimlicht, verkleidet, verwechselt, maskiert und demaskiert – eine Art Buffo-Oper, in der die Tragik hinter den Masken zum Vorschein kommt.

Termine

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 Großes Haus
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 Großes Haus
Karten

Besetzung