Harm Naaijer

Harm Naiijer, geboren in Groningen, studierte zunächst Bildende Kunst an der Academie Minerva und machte dann seinen Master als Bühnenbildner am Frank-Mohr-Institut in Groningen. Außerdem absolvierte er eine Regie-Ausbildung an der OCW in Groningen. Als Regisseur inszenierte er u. a. das Projekt „Tot nut van ‘t Algemeen“ (zum Thema spontane Architektur) sowie das Projekt „Adriaan & Olivier“. Seit 1991 arbeitet er freier Bühnenbildner in den Niederlanden und in Deutschland, u. a. für das Noord Nederlands Toneel (NL), das Shakespeare-Theater in Diever (NL), das Oldenburgische Staatstheater und das Landestheater Marburg. Neben der Arbeit für das Theater ist er als Gestalter, Graphiker und Objektkünstler tätig , u. a. für AKZONOBEL, Nijestee Vastgoed, PHILIPS, Pé Daalemmer en Rooie Rinus, AVEBE, Waterschap Hunze en A’s, Ministerie van Binnenlandse Zaken, Museum De Oude Wolden, Rijksuniversiteit Groningen, BBNN sowie das Straßenmagazin De Riepe. Mit dem Regisseur Marc Becker verbindet ihn eine langjährige und kontinuierliche Zusammenarbeit.

Stücke und Termine

https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 Reithalle
anschl. Nachspiel-Publikumsgespräch
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 Reithalle
anschl. Nachspiel - Publikumsgespräch / Reithalle
Karten
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 Reithalle
Ausverkauft
https://www.hansottotheater.de/ Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

19:30 Reithalle
anschl. Nachspiel - Publikumsgespräch
Karten