Bernd Geiling

Bernd Geiling stammt aus Krefeld. Nach Abschluss seines Schauspielstudiums an der Hochschule der Künste in Berlin 1987 führten ihn Engagements nach Mannheim, Mainz und 1999 ans schauspielhannover. Wichtige Rollen hier waren u. a. der Tellheim in Lessings »Minna von Barnhelm« (R: Tilman Gersch), der Brack in Ibsens »Hedda Gabler« (R: Christina Paulhofer) und Vater Stiefel in Wedekinds »Frühlings Erwachen« (R: Nuran David Calis). Mit Franz Wittenbrink arbeitete er für verschiedene Liederabende zusammen. Bernd Geiling war auch als Sprecher für den NDR und verschiedene Hörbuchproduktionen tätig. Seit der Spielzeit 2009/10 ist er Ensemblemitglied des Hans Otto Theaters und seither u. a. als Don Philipp in Schillers »Don Carlos« (R: Markus Dietz), in Yasmina Rezas »Drei Mal Leben« (R: Tobias Wellemeyer), in den beiden Uraufführungen »Wellen« von Eduard von Keyserling (R: Barbara Bürk) und »Kirschgarten – Die Rückkehr« von John von Düffel (R: Tobias Wellemeyer), als Polonius in »Hamlet« von William Shakespeare (R: Alexander Nerlich) sowie in den Musicals »My Fair Lady«, »High Society« und »Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs« zu erleben.
Prospero, der rechtmäßige Herzog von Mailand
Kreon
Gerhard Fließ, Vogelschützer
Doyle
Stefan Riedl, 80-jähriger Pensionär
Vorsitzender
Serge
Prof. Henry Higgins
Juni 2018 Samstag 30.
Samstag, 30.06.2018
Zum letzten Mal
15:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
Eintritt frei.