Märkische Leselust

Undine

Eine Erzählung mit Gesangsstücken aus E.T.A. Hoffmanns gleichnamiger Oper
Friedrich de la Motte-Fouqué
Von altersher beflügeln Nixen und Meerjungfrauen die Phantasie all der Menschen, die an Gewässern leben, so auch der Havelländer. Auch deren populärster romantischer Dichter, Friedrich de la Motte-Fouqué, hat natürlich ein Nixenmärchen geschrieben: »Undine«. Darin erkennen Literaturwissenschaftler übrigens einen Jugendschwarm Fouqués wieder, eine 15-jährige Westfalin, in die er als 18-jähriger Kornett verliebt gewesen sein soll. Von Fouqués »Undine« ließ sich E. T. A. Hoffmann zu seiner Oper inspirieren, aus der einige Kostproben erklingen werden.
Textauswahl und Leitung: Hans-Jochen Röhrig
Mit Ute Beckert, Friedemann Eckert und Hans-Jochen Röhrig
Musikalische Einstudierung und Klavier: Rita Herzog
Juli 2018 Sonntag 1.
Sonntag, 01.07.2018
10:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater/ Glasfoyer
Eintritt frei.