Gastspiel des Staatstheaters Cottbus

Turandot

Giacomo Puccini
Dramma lirico in drei Akten / Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni nach dem Schauspiel von Carlo Gozzi
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Die Handlung spielt in legendärer Zeit in Peking. Prinzessin Turandot ist die letzte ihrer Dynastie und ihre Verheiratung entscheidend für das Schicksal des Kaiserreichs. Aus Furcht, durch die Ehe zur rechtlosen Sklavin ihres Mannes zu werden, zwingt sie sich zu unnachgiebiger Härte gegenüber allen Freiern und fordert eine Rätselprobe auf Leben und Tod. Bislang endeten alle Bewerbungen mit Enthauptungen, die längst zum blutigen Schauspiel für das Volk geworden sind. Als der ihr fremde Prinz Kalaf jedoch die Rätsel löst, will sich Turandot dem Recht des Siegers nicht beugen. Kalaf verzichtet auf die Heirat, denn nur aus Liebe soll sie ihm angehören. Er gibt sich in ihre Hand, wenn sie ihrerseits ein Rätsel löst, das Rätsel seines Namens. Turandot setzt ihren ganzen Machtapparat in Gang. Ihre Minister Ping, Pang und Pong agieren als ebenso komisches wie gefährliches Trio im System der grausamen Prinzessin und führen ihr die Sklavin Liu zu, die Kalaf heimlich liebt. Aber Liu begeht Selbstmord, um ihren Geliebten zu schützen. Turandot ist erschüttert und wird von ihren Gefühlen überwältigt. Kalaf selbst gibt ihr seinen Namen preis. Turandots Stolz ist gebrochen und wandelt sich in Liebe. Die Geschichte nach einem persischen Märchen aus »Tausend und ein Tag« wurde von Gozzi, später auch von Schiller und Brecht dramatisiert. Die Uraufführung der Oper von Puccini fand 1925 an der Mailänder Scala statt.
Inszenierung
Musikalische Leitung
Evan Christ
Regie
Martin Schüler
Bühne / Kostüme
Walter Schütze
Chöre
Christian Möbius
Zu Gast am 5. und 7. Mai 2017
Freitag, 05.05.2017
19:30
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
21 - 43 €
Sonntag, 07.05.2017
18:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
21 - 43 €