Stadt für eine Nacht 2018

24 Stunden, 14 bis 14 Uhr
Überall auf dem Kulturquartier Schiffbauergasse, draußen und drinnen.
Im September 2010 war die Premiere: Auf Initiative von Tobias Wellemeyer und unter Federführung des Hans Otto Theaters verwandelte sich die Schiffbauergasse erstmalig in eine »Stadt für eine Nacht«. Aktive aus (fast) allen Künsten, Wissenschaften, Gewerben und Handwerken und aus vielen bürgerschaftlichen Vereinigungen gründeten für runde 24 Stunden eine lebendige Community auf Zeit, zeigten, wer sie sind, was sie können, wohin sie wollen, woran sie arbeiten und forschen. Die Kunsthäuser der Schiffbauergasse öffneten ihre Bühnen und luden ein zu einem prallgefüllten Programm rund um die Uhr. Rund 25.000 Gäste zieht diese große Feier von Entdeckergeist und Gestaltungsfreude seither jedes Jahr an. 2018 feiern das Hans Otto Theater und alle Mitwirkenden aus der Stadt das große Schiffbauergasse-Fest bereits zum neunten Mal. Das Motto lautet diesmal »Licht an!«. Herzstück des Festivals ist ein Kreuz und Quer aus Pavillons, Hütten und Zelten – die künstlerische Installation einer temporären, nächtlich illuminierten Stadt. Ihre Bewohner präsentieren Antworten und Konzepte zum Phänomen »Licht«. Es geht um Licht als natürliche Erscheinung und als künstliches Produkt, als Lebensbedingung und Energiequelle, als Ressource und Umweltproblem. Es geht um das Spektrum der Farben, um das Spiel von Licht und Schatten in der Kunst u. v. m., eingebettet in ein 24-stündiges Marathon-Programm mit Musik, Theater, Kunst, Film, Literatur, Tanz – und wechselnden Lichtverhältnissen, für die ganze Familie und jede Neugier! Für Freunde des Hans Otto Theaters ist die »Stadt für eine Nacht« die letzte Gelegenheit, das Ensemble auf den großen und kleinen Bühnen des Theaters zu erleben! Kommen Sie vorbei, verweilen Sie, feiern Sie mit!

Programm

Samstag 30. Juni


15:00 Uhr
Na Sowas? Kindergeschichten für Groß und Klein
Katrin Hauptmann liest Hans Christian Andersen
»Arielle, die Meerjungfrau«
Neues Theater / Seeterrasse

15:00 Uhr
»Der Sturm«
von William Shakespeare
Neues Theater

16:00 Uhr
Na Sowas? Kindergeschichten für Groß und Klein
Marie Fischer liest Antoine de Saint-Exupéry
»Der kleine Prinz«
Neues Theater / Seeterrasse

17:00 Uhr
A-Capella-Musik mit b major
Neues Theater/ Glasfoyer

17:45 Uhr
Berlin Oriental Group
mit dem Violinisten Aletchko
Konzert
Neues Theater/ Glasfoyer

18:45 Uhr
»Verliebte und Verrückte. Texte vom Theater.«
Schauspielerlesung
Neues Theater/ Glasfoyer

19:30 Uhr
Songs mit unseren Schauspielern
mit Franziska Melzer, Frédéric Brossier, Arne Lenk und Michael Schrodt
Neues Theater/ Glasfoyer

20:15 Uhr
Julia Schoch liest aus »Schöne Seelen und Komplizen«
Autorenlesung
Neues Theater/ Glasfoyer

21:00 Uhr
Rio Reiser unplugged
mit Moritz von Treuenfels und Marc Eisenschick
Neues Theater/ Seebühne

22:00 Uhr
»Good People (Mittelschichtblues)«
von David Lindsay Abaire
Neues Theater

00:00 Uhr
Chill Out & Dance Lounge
mit René Löwe und DJ Vainquer
Seebühne

Sonntag 1. Juli


10:00 Uhr
Märkische Leselust
»Tristan« von Heinrich Mann
Neues Theater/ Glasfoyer

11:30 Uhr
»In einem tiefen, dunklen Wald« (6+)
von Paul Maar / Theater Pfütze
Neues Theater

12:00 Uhr
Tango am Tiefen See
Mit Tanguito
Neues Theater/ Seebühne
Juni 2018 Samstag 30.
Samstag, 30.06.2018
14:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
Eintritt frei.