Sonntag um 11

Matinee zu unseren Premieren
Inszenierungsgespräche zu »Ziemlich beste Freunde«, »Unterleuten«und »Verbrechen und Strafe«
Im Januar stehen bei unserer Matinee drei ganz unterschiedliche Premieren auf dem Programm: die berührende Komödie »Ziemlich beste Freunde« nach dem gleichnamigen französischen Kinoerfolg, die Bearbeitung des großen Zeitromans »Unterleuten« von Juli Zeh und der moderne Klassiker »Verbrechen und Strafe« von Fjodor Dostojewski. Im Gespräch mit den Regisseuren Annette Pullen, Tobias Wellemeyer und Alexander Nerlich sowie den Hauptdarstellern geben wir Ihnen erste Einblicke in die Stoffe und die inszenatorischen Ansätze.

Eintritt frei! Frühstücksangebot ab 10:00 Uhr.