Märkische Leselust

Pfaueninsel

Thomas Hettche
Die Pfaueninsel in der Havel bei Potsdam war Rückzugsort der Preußenkönige und wurde im 19. Jahrhundert zu einem künstlichen, bizarr-verwunschenen Paradies umgestaltet. Zeitweise gab es dort neben exotischen Pflanzen und Tieren auch ein Zwergen-Geschwisterpaar. Thomas Hettche lässt diese vergessene Welt wieder auferstehen – im Mittelpunkt steht die kleinwüchsige Marie, das historisch belegte Schloßfräulein der Pfaueninsel, Maria Dorothea Strakon. Von ihrem Leben und unseren Vorstellungen von Schönheit erzählt der Roman, von der Würde des Menschen, von Erotik – und von einer tragischen Liebe.
Leitung: Hans-Jochen Röhrig
Mit Juliane Götz, Eddie Irle und Hans-Jochen Röhrig
Musik: Christoph Knitt
April 2017 Sonntag 2. Sonntag 16.
Mai 2017 Sonntag 7.
Sonntag, 02.04.2017
Märkische Leselust

11:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater/ Glasfoyer
12 €
Sonntag, 16.04.2017
Gastspiel
Märkische Leselust

Liebeskorrespondenzen von Friedrich Wilhelm II.
15:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Zu Gast in Brandenburg a.d.H.
Sonntag, 07.05.2017
Märkische Leselust

Der Briefwechsel zwischen Fürst von Pückler und Eugenie Marlitt
11:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater/ Glasfoyer