Harald Thor

Harald Thor ist gebürtiger Salzburger. Nach seiner 1982 abgeschlossenen Ausbildung zum Bühnen- und Kostümbildner am Mozarteum Salzburg war er Ausstattungsleiter an mehreren Häusern, unter anderem an der Bayerischen Theaterakademie und der Bayerischen Staatsoper. Seit 2001 ist er freischaffend als Ausstatter tätig und arbeitet mit vielen renommierten Regisseuren zusammen. Besonders ist hier Andreas Kriegenburg zu nennen, mit dem zahlreiche gemeinsame Schauspielproduktionen u. a. am Thalia Theater Hamburg, am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Theater Berlin und am Wiener Burgtheater sowie Operninszenierungen in Magdeburg, Berlin, Frankfurt am Main, München und Tokio entstanden. 2015 wurde er für seine Arbeit bei der Oper »Die Soldaten« an der Bayerischen Staatsoper München mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Nestroy-Preis für die Beste Ausstattung für »Wassa Schelesnowa« in der Regie von Andreas Kriegenburg am Burgtheater Wien. Seit mehreren Jahren arbeitet Harald Thor auch kontinuierlich mit dem Regisseur Tobias Wellemeyer zusammen. »Nathan der Weise« ist nach »Drei Schwestern«, »Alle sechzehn Jahre im Sommer«, »Volpone«, »Komödie der Verführung« und »Auferstehung« die sechste gemeinsame Arbeit mit Tobias Wellemeyer am Hans Otto Theater.
Bühne