Marie Fischer

Marie Fischer wurde 1993 in Berlin geboren. In ihrer Schulzeit sammelte sie bereits erste Bühnenerfahrungen am Deutschen Theater Berlin, Maxim Gorki Theater und in der Off-Theater-Szene. 2013 begann sie ihr Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München, wo sie 2014 ein Stipendium erhielt. Bereits während ihrer Ausbildung war sie am Bayerischen Staatsschauspiel in der Inszenierung »Eine Familie« (R: Tina Lanik) in der Rolle der Jean zu sehen. Es folgten Produktionen an den Münchner Kammerspielen, wie »Reichstheaterkammer« (R: Malte Jelden) und »Party #4 NSU« (R: Ersan Mondtag). Die Inszenierung von »Ulrike Maria Stuart« (R: Pia Richter), in der sie in der Titelrolle besetzt war, wurde zum »Körber Studio Junge Regie« Hamburg und zum »Your Chance - Moscow International Festival of Graduate and Student Performances« eingeladen. Darüber hinaus wirkte Marie Fischer in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen mit. Mit Beginn der Spielzeit 17/18 ist sie festes Ensemblemitglied am Hans Otto Theater.
Ina Müller, Katharinas und Sebastians gemeinsame Tochter