Franziska Melzer

Franziska Melzer wurde in Dresden geboren. Sie studierte von 2002 bis 2006 Schauspiel an der Universität der Künste in Berlin und wurde im Anschluss Ensemblemitglied am Theater Magdeburg. Dort übernahm sie große Rollenaufgaben, darunter Kleists Käthchen von Heilbronn, die Nina in »Die Möwe« von Tschechow (R: Tobias Wellemeyer) und die Karoline in »Kasimir und Karoline« von Ödön von Horváth (R: Julia Hölscher). 2008 erhielt sie den »Förderpreis für junge Künstler« des Fördervereins Theater Magdeburg. Seit der Spielzeit 2009/10 ist sie Mitglied des Hans Otto Theaters und war und ist seither u. a. als Marie Beaumarchais in Goethes »Clavigo« (R: Annette Pullen), Genia Hofreiter in Schnitzlers »Das weite Land« (R: Tobias Wellemeyer), Fassbinders Lola (R: Bruno Cathomas), Anna Petrowna in Tschechows »Iwanow« (R: Markus Dietz), Judith Schevola in »Der Turm« nach Uwe Tellkamp (R: Tobias Wellemeyer), als Eliza Doolittle in dem Musical »My Fair Lady«, als Elisabeth in Schillers »Don Carlos« (R: Markus Dietz), als Manuela Kaltmeister in der Uraufführung »Der Eisvogel« von Uwe Tellkamp (R: Stefan Otteni), als Lessings Minna von Barnhelm (R: Isabel Osthues), als Gloria in »Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss« (R: Niklas Ritter), als Denise in »3000 Euro« von Thomas Melle (R: Wojtek Klemm) sowie als Solvej in »Peer Gynt« von Henrik Ibsen und als Lenina in »Schöne neue Welt« von Aldous Huxley (beides R: Alexander Nerlich) zu sehen.
Ismene
Eliza Doolittle
Samstag, 05.05.2018
Zum vorletzten Mal
19:30 – 22:20
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
13 - 33 €
Donnerstag, 10.05.2018
Zum letzten Mal
19:30 – 22:20
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
13 - 33 €