Holger Bülow

Holger Bülow, geboren 1979 in Freising bei München, studierte bis 2005 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« in Leipzig. Anschließend ging er als Ensemblemitglied ans schauspielhannover und arbeitete dort u. a. mit den Regisseuren Sebastian Baumgarten, Lars-Ole Walburg, Nuran David Calis und Julia Hölscher zusammen. 2009 wechselte Holger Bülow ans Hans Otto Theater und spielte hier u. a. die Hauptrolle in »Clavigo« von Johann Wolfgang Goethe (R: Annette Pullen), Mosca in »Volpone« von Ben Jonson und Christian Hoffmann in »Der Turm« von Uwe Tellkamp (beides R: Tobias Wellemeyer). 2011 wechselte er für zwei Spielzeiten an das Schauspiel Köln, kehrte aber mit Beginn der Spielzeit 2013/14 wieder fest ins Potsdamer Ensemble zurück. Seitdem war er u. a. als Val Xavier in »Orpheus steigt herab« von Tennessee Williams (R: Elias Perrig) sowie als Mephisto in Goethes »Urfaust« und Alfred in Horváths »Geschichten aus dem Wiener Wald« zu sehen. Mit der Spielzeit 2016/17 geht Holger Bülow ans Staatsschauspiel Dresden, bleibt dem Hans Otto Theater aber weiterhin als Gast verbunden.