Stadt der Zukunft

Farasha: The other face of the moon

Sie sagte schon immer: »Aus meiner Dunkelheit wird der Mond scheinen.« Er sagte: »Du bist das andere Gesicht des Mondes.« Und hier leben sie, und zusammen erschaffen sie ihre Träume. Doch er muss gehen, alleine. Es ist zu gefährlich hier. Sie muss bleiben, alleine und voller Furcht. Sie bleibt mit seinem Schatten auf ihrer Haut zurück. Werden sie sich wiedersehen? Wird sie diese Hölle überleben? Der syrische Autor, Schauspieler und Regisseur Jalal Mando hat gemeinsam mit der französischen Fotografin und Schauspielerin Angélique Préau ein Künstlerkollektiv gegründet, das den Namen »Farasha« (arabisch für Schmetterling) trägt. Der Theaterabend, den sie gemeinsam entwickelt haben, erzählt auf poetische Weise mit den Mitteln von Schauspiel, Gesang und Tanz von einer Liebesgeschichte vor dem Hintergrund von Kriegs-, Flucht- und Exil-Erfahrungen.
Regie: Philip Baumgarten, Jalal Mando
Mit Angélique Préau und Jalal Mando