Stadt für eine Nacht 2017

15./ 16. Juli 2017
24 Stunden / 14:00 bis 14:00 Uhr
Überall im Kulturquartier Schiffbauergasse
und im Hans Otto Theater
Am 15./ 16. Juli 2017 lädt das Kunst- und Kulturquartier SCHIFFBAUERGASSE bereits zum achten Mal zur »Stadt für eine Nacht« ein. Das große 24-Stunden-Festival ist eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Potsdam in Kooperation mit dem Hans Otto Theater und den Anliegern der Schiffbauergasse.

Die Künstler und Kreativen der Schiffbauergasse bieten ein 24-stündiges Marathonprogramm – mit Angeboten für die ganze Familie. Das Hans Otto Theater erwartet Sie zu einem Feuerwerk an Veranstaltungen im Neuen Theater, in der Reithalle und auf den Theaterterrassen. An diesem Wochenende geht auf den Bühnen der Schiffbauergasse und natürlich im herrlich illuminierten Zentrum, der temporären »Stadt für eine Nacht«, das Licht nicht aus. Das gesamte Areal ist in Bewegung mit Musik, Theater, Kunst, Film, Literatur und Tanz. Kommen Sie vorbei, verweilen Sie, feiern Sie mit!
Das Festival »Stadt für eine Nacht« geht zurück auf eine Idee von Tobias Wellemeyer und erlebte unter Federführung des Hans Otto Theaters seine erste Ausgabe im September 2010. Seitdem beteiligt sich das Theater jedes Jahr maßgeblich an der Vorbereitung und Durchführung des Festivals, dessen Zentrum eine temporäre Stadt aus Pavillons, Zelten und Containern ist – ein Kreuz und Quer aus Gassen und Winkeln. 24 Stunden lang erwecken Wissenschaftler und Studenten, Künstler, Galeristen und Museen, Vereine, Initiativen und Engagierte unterschiedlichster Professionen aus Potsdam und der Region die »Stadt für eine Nacht« zum Leben. Sie sind die Stadtbewohner, die einen Tag und eine Nacht lang präsentieren, was sie selbst begeistert und was sie mit Ihnen teilen möchten. Lassen Sie sich überraschen von neuen Konzepten und ungewöhnlichen Ideen, und reden Sie mit, wenn es um aktuelle Fragen städtischen Lebens geht.

Programm

Samstag, 15. Juli

15:00 Uhr
»»Kunst«« von Yasmina Reza
Neues Theater

16:30 Uhr
Na Sowas? Kindergeschichten für Groß und Klein
Friedemann Eckert liest Otfried Preußler
»Das kleine Gespenst«
Glasfoyer

17:30 Uhr
Ausblick auf die kommende Spielzeit
Mit Schauspielerszenen und Musik
Glasfoyer

19:00 Uhr
Die Lieder meiner Stadt
Mit unseren Schauspielern
Glasfoyer

19:45 Uhr
Autorenlesung
Firas Alshater liest aus »Ich komm auf Deutschland zu«
Ein Syrer über seine neue Heimat
Glasfoyer

20:30 Uhr
Autorenlesung
André Kubiczek liest aus »Skizze eines Sommers«
Präsentiert vom Literaturladen Wist
Glasfoyer

21:15 Uhr
»Combo International«
Orientalisch-europäische Musik mit Angélique Préau und Kais Althyab
Glasfoyer

22:00 Uhr
»Die Stunde da wir nichts voneinander wußten« von Peter Handke
Neues Theater

00:00 Uhr
Chill Out & Dance-Lounge
Mit DJ René Löwe/Vainqueur
Seebühne

Sonntag, 17. Juli

10:00 Uhr
Märkische Leselust
»Professor Unrat« von Heinrich Mann
Glasfoyer

12:00 Uhr
»Schnickschnack und Schnuck auf der Jagd nach der Liebe« (6+)
von Jörg Isermeyer
Neues Theater

12:00 Uhr
Tango am Tiefen See
Mit Tanguito
Seebühne
Juli 2017 Samstag 15.
Samstag, 15.07.2017
14:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
Eintritt frei.