DNA

Produktion des Jugendclubs HOT
Dennis Kelly
Der Preis, den Adam zahlen muss, um dazuzugehören, ist hoch – der Sturz tief. Er landet in einem finsteren Schacht, nachdem seine vermeintlichen Freunde ihn auf die Probe gestellt haben. Er sollte seinen Mut beweisen, doch die Gruppe um John Tate gerät mehr und mehr in einen Rauschzustand und außer Kontrolle. Adam muss dreckige Blätter fressen, ertragen, wie auf seinem Körper Zigaretten ausgedrückt werden, und als er sich balancierend über dem Abgrund befindet, hagelt es Steine. »Tot? … Wir sind im Arsch«, das hat die Gruppe begriffen. Es muss ein Täter her, um das Geschehene für sie ungeschehen zu machen. Phils perfider Vorschlag hat Erfolg. Ein Unschuldiger wird festgenommen. Die DNA-Spuren führen unmittelbar zu ihm. Nur einen gravierenden Fehler hat der Plan von Phil, denn bei einigen aus der Gruppe meldet sich auf einmal das Gewissen. Und was, wenn Adam gar nicht tot ist?
Es spielen
Ildikó Fillies, Lotte Frymark, Leonie Hämer, Alisha-Vivienne Hellmuth, Rosa Lina Höfner, Rokhaya Niang, Liva Organischak, Lili Winderlich; Emil Gutheil, Hauke Petersen
Inszenierung
Künstlerische Mitarbeit
Sophia Schützler, Enno Hartmann, Marta Balzer
Bühne / Kostüme
Donnie Kreutz
Premiere 23. Juni 2015