In einem tiefen, dunklen Wald (6+)

Paul Maar/Theater Pfütze
Der schönen Prinzessin Henriette-Rosalinde-Audora aus dem Königreich Großrieslingen ist keiner der Heiratskandidaten gut genug. Da hat sie eine Idee: Wenn sie sich von einem Untier entführen lässt, wird sie mit Sicherheit von einem schönen, starken und mutigen Prinzen gerettet. Der ist dann der Richtige. Kurzerhand bricht Henriette gemeinsam mit ihrem Diener Lützel, ihren schönsten Kleidern und den köstlichsten Süßigkeiten im Gepäck in Richtung Wald auf. Und zack – schon hat sich das Untier Prinzessin und Fresskorb gegriffen und ist mit ihnen im Wald verschwunden. Als Prinzessin Simplinella im benachbarten Kleinwinzlingen davon erfährt, sieht sie ihre Chance. Endlich kann sie ihre Träume wahr machen und als Abenteurerin hinaus in die Welt ziehen. Verkleidet als Prinz Simpel läuft sie ausgerechnet Lützel direkt in die Arme. Doch sie besteht ihre erste Bewährungsprobe, und die beiden machen sich gemeinsam auf den Weg, um im tiefen, dunklen Wald die Prinzessin aus den Klauen des Ungeheuers zu befreien. Da wissen sie noch nicht, dass Henriette die Situation ganz gut im Griff hat und eigentlich das Untier auf Erlösung wartet …
Auch wenn es in Paul Maars Kinderbuchklassiker Prinzessinnen, Königreiche und sogar ein Untier gibt, ist doch alles anders als in einem klassischen Märchen. Denn wenn sich furchterregende Untiere als Vegetarier entpuppen und Prinzessinnen ihr Leben selbst bestimmen wollen, dann werden gängige Märchenmotive und hergebrachte Geschlechterrollen auf den Kopf gestellt. Ein modernes Märchen mit Witz und komödiantischem Temperament, das Kindern Mut macht, Konventionen zu hinterfragen und zu sich selbst zu stehen.

Inszenierung
Bühne/ Kostüme
Theaterpädagogik
Manuela Gerlach
Besetzung
Prinzessin Henriette/ Erzähler 4/ Königin von Kleinwinzlingen/ Schaf
Nadine Ewa Noack
Prinzessin Simplinella/ Erzähler 3/ Königin von Großrieslingen/ verschiedene Prinzen/ Schaf
Alexandra Riemann
Lützel/ Erzähler 2/ Schaf
Lukas Benjamin Engel
Untier/ Erzähler 1/ König von Großrieslingen/ Schaf
Matthias Gärtner
Premiere 13. Februar 2018
»Ein witziges und spritziges und dabei tiefgründiges Theatererlebnis, das anzuschauen auch Erwachsenen Spaß macht. (…) ›In einem tiefen, dunklen Wald‹, das Paul Maar selbst eines ›seiner Lieblingsbücher‹ nennt, wurde hier mit viel Esprit auf die Bühne gebracht.«
Potsdamer Neuste Nachrichten
April 2018 Mittwoch 25.
Dienstag, 06.03.2018
9:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Reithalle

Ausverkauft!

Eventuelle Restkarten an der Abendkasse
11:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Reithalle

Ausverkauft!

Eventuelle Restkarten an der Abendkasse
Mittwoch, 07.03.2018
9:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Reithalle

Ausverkauft!

Eventuelle Restkarten an der Abendkasse
11:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Reithalle

Ausverkauft!

Eventuelle Restkarten an der Abendkasse
Mittwoch, 25.04.2018
9:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Reithalle
11:00
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Reithalle