Josip Čuljak

Josip Čuljak arbeitet als Schauspieler für Theater, Film und Fernsehen sowie als Sänger. Er wurde in Stuttgart geboren. Während seines Bauingenieurstudiums entdeckte er in einer Studententheatergruppe seine Leidenschaft für die Bühne. Von 1997 bis 2001 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« in Leipzig und spielte bereits verschiedene Rollen am Staatsschauspiel Dresden. Sein erstes Festengagement erhielt er 2001 an den Freien Kammerspielen Magdeburg (später Theater Magdeburg). Dort spielte er u. a. den Sultan Saladin in »Nathan der Weise« (R: Tobias Wellemeyer), den Ferdinand in »Kabale und Liebe« (R: Sascha Hawemann) sowie Rollen in verschiedenen Musicals. Im Jahr 2005 erhielt er den Förderpreis für junge Künstler. Seit 2008 arbeitet er freischaffend und lebt in Berlin. Am Hans Otto Theater arbeitet er regelmäßig als Gast in verschiedenen Inszenierungen, u. a. in »Angstmän« (R: Aurelina Bücher), in »Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch« (R: Peter Kube), in der Deutschen Erstaufführung »Blauer als sonst« (R: Kerstin Kusch), in »Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen« (R: Marita Erxleben) und im Weihnachtsmärchen »König Drosselbart« (R: Kerstin Kusch).
Löwe/ Onkel Henry