Peter Pagel

Peter Pagel wurde in Halberstadt geboren. Der gelernte Chemiefacharbeiter studierte Schauspiel an der Theaterhochschule »Hans Otto« in Leipzig und trat 1982 in das Ensemble des Volkstheaters Rostock ein. Von 1994 bis 2001 war er Mitglied des Theaters Bremen und u. a. als Goethes Faust und Torquato Tasso zu erleben. Anschließend wechselte er an das Deutsche Theater Berlin und trat in eine intensive Arbeitsbeziehung mit dem Regisseur Michael Thalheimer ein. Mit ihm erarbeitete er u. a. Lessings Odoardo Galotti, den Wagner in beiden Teilen des »Faust« und den Relling in Ibsens »Die Wildente«. Unter der Regie von Jürgen Gosch war er als Dorn in Tschechows »Die Möwe« und in Schimmelpfennigs »Auf der Greifswalder Straße« sowie in »Idomeneus« zu sehen. Seit der Spielzeit 2010/11 ist er Ensemblemitglied des Hans Otto Theaters. Hier war er u. a. in der Titelrolle von David Greigs »Der Architekt« (R: Isabel Osthues), als Ekdal in Ibsens »Die Wildente«, Rupert in Kleists »Die Familie Schroffenstein« (R: Markus Dietz), Jupiter in Kleists »Amphitryon« (R: Julia Hölscher), als Jabe Torrance in »Orpheus steigt herab« von Tennessee Williams (R: Elias Perrig) und als Rittmeister in »Geschichten aus dem Wiener Wald« von Ödön von Horváth (R: Alexander Nerlich) zu erleben.
Herr von Briest
Thomas Mautner, sein Cousin, 70, Pensionär
Phryxus/ Kreon
Egeus / Schnock
Alfred P. Doolittle
Februar 2018 Mittwoch 21.
März 2018 Freitag 16.
Mittwoch, 21.02.2018
Zum letzten Mal
19:30 – 22:20
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
13 - 33 €
Freitag, 16.03.2018
Zum letzten Mal
Deutsche Erstaufführung in einer Neufassung

19:30 – 21:30
http://www.hansottotheater.de/
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Neues Theater
13 - 33 €